*

Verein für Bürgerbegegnung Amt Neuhaus e.V.

Der Verein für Bürgerbegegnung im Amt Neuhaus e.V. wurde am 18.05.1993 mit 15 Mitgliedern gegründet. Erklärtes Ziel des Vereins ist die Förderung von Begegnungen zwischen Bürgern rechts und links der Elbe, darüber hinaus ist die Pflege der Heimatkultur und Heimatgeschichte ein weiteres Anliegen, wobei der Museumsarbeit eine große Bedeutung zukommt. Von Anfang an richtete der Verein sein Augenmerk auf die Unterstützung von Projekten für Kinder und Jugendliche. 

Das Pforthaus wurde am 03.10.1994 als Heimatmuseum durch die Gemeinde an den Verein übergeben. Im Januar 1997 integrierte sich der Arbeitskreis Heimatgeschichte des Oberamtes in den Verein für Bürgerbegegnung. 
Heute sind wir 50 Mitglieder, Interessierte links und rechts der Elbe sind herzlich willkommen. 

Der Verein wird in folgenden Bereichen besonders tätig: 

  • Pflege der Heimatkultur und Heimatgeschichte durch die Betreuung des Pforthauses als Heimatmuseum und Ort wechselnder Ausstellungen und Veranstaltungen. 
  • Kulturarbeit in Form von Konzert- und Vortragsveranstaltungen sowie kultureller Begegnungen verschiedener Interessengruppen der Mitglieder. 
  • Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit 

Besondere Aktivitäten entwickelte der Verein bei der Aufarbeitung der Geschichte der Zwangsaussiedlungen im ehemaligen Grenzgebiet der DDR entlang der Staatsgrenze West. 

News
blockHeaderEditIcon
Unsere nächsten Veranstaltungen:

Am 31.08.2018 findet das Museumsfest im Pforthaus statt.
Museumsfest im Pforthaus in Neuhaus
Mehr dazu lesen

Am 23.09.2018 um 18:00 Uhr
Rockkonzert mit Stern-Combo Meissen
Marienkirche Neuhaus
Stern-Combo Meißen
Mehr dazu lesen

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail